Frauenbild in den Medien

 

Killing Us Softly 4: Advertising’s Image of Women [Trailer] – Available on DVD – YouTube.

Man sollte vielleicht ergänzen, dass dieses Bild nicht nur von der Werbung propagiert ist, sondern quasi verpflichtender Standard in den Medien allgemein. Es ist auch nicht richtig, dass Werbung und Medien alleine dafür verantwortlich sind. Vielmehr befeuern die beiden zwar den Hunger nach immer noch unrealistischeren Frauenbildern, aber sie würden sie nicht anbieten, wenn der Markt nicht danach verlangen würde. Als Frau würde ich auch darüber nachdenken, wer dieser Markt ist, der nach immer noch magereren Modellen lechzt. Mein Eindruck ist nämlich, dass eine Industrie, die den Frauenkörper vor allem als Produkt vermarktet – Sex und Porno – keine so mageren Modelle präsentiert, wie Fashion und Life-Style. Letzteres richtet sich mit Zeitschriften, wie Vogue, Cosmopolitan & Co vor allem an ein weibliches Publikum.

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: